. . . . . der 3D-Druckshop  >  . . . . . los geht´s  >
3D-Druck / 3D-Scan / 3D-Konstruktion  

. . . . . diese Druckverfahren bieten wir Ihnen 

Kunststoff 3D-Druck  (ABS / PETG) FDM-Druck  

Material ABS weiß FDM-Druck (die Oberfläche weist die typischen Strukturen eines FDM-Drucks auf, z.B. Layer der einzelnen Schichten, Deckfläche jeweils 90 Grd. Linien der Deckfäden, max. Genauigkeit +- 0,3 mm)

. . . . . und so funktioniert es ->

FDM Schmelzdruck ist ein Verfahren, bei dem ein Kunststoffdraht in einer beheizten Düse zum Schmelzen gebracht wird. Der computergesteuerte Druckkopf verfährt in x-, y- und z-Richtung, wobei das Modell jeweils nur in einer Schicht erzeugt wird. Der Draht wird durch eine beheizte Düse in dünnen Schichten auf eine Druckplatte aufgetragen. Die nächste Schicht wird nun so auf die vorhergehende aufgetragen, bis ein fertiges dreidimensionales Werkstück entsteht.

 

Kunstharz 3D-Druck (flüssiges UV-Resin) SLA-Druck

Material Resin transparent SLA 3D-Druck (die Oberfläche ist matt transparent, sehr glatt, Schichthöhe ca. 0,1mm, max. Genauigkeit +- 0,3 mm. Viele verschiedene Eigenschaften der Werkstücke von extra stabil über flexibel, gummiartig, wärmebeständig bis keramikartig sind möglich.

. . . . . und so funktioniert es ->

SLA Stereolithografie ist ein Verfahren bei dem ein in einem Bad befindlicher lichtaushärtender flüssiger Kunststoff, von einem Laser in dünnen Schichten  ausgehärtet wird. Das Werkstück wird um die nächste Schichthöhe in die Flüssigkeit herabgesenkt und anschließen von einem computergesteuerten Laser belichtet. Die so entstandenen Flächen sind nun ausgehärtet. So entsteht Schicht für Schicht ein dreidimensionales Modell. 

Kunststoff 3D-Druck (PA 12) SLS-Pulverdruck

Material PA Lasergesintert (etwas körnige, raue Oberfläche, Material natur / weiss, max. Genauigkeit +- 0,3 mm) für mechanisch belastbare Teile geeignet und dabei uneingeschränkte Formfreiheit der Teile.

. . . . . und so funktioniert es ->

SLS Lasersintern ist ein Verfahren bei dem das Werkstück Schicht für Schicht mit Hilfe von Sinterpulver und einem Laserstrahl aufgebaut wird. Durch die Einwirkung der computergesteuerten Laserstrahlen auf das Sinterpulver können so beliebige dreidimensionale Geometrien erzeugt werdenBei der schichtweisen Modellherstellung verbinden sich damit die einzelnen Schichten zu einem 3-dimensionalen komplexen Teil.

 

Metall 3D-Druck (Stahl / Bronze) SLM-Metall-Druck

Material (Stahl / Bronze Gemisch ) dunkelbraun bis dunkel Messingfarben als SLS-Metal-Pulverdruck. Etwas körnige, raue  Oberfläche. Stabilität ähnlich wie typische Gußteile aus Messing bzw. Grauguß, Maßabweichungen bis zu +/-2% .)

 . . . . . und so funktioniert es ->

SLM Lasersintern ist ein Verfahren, bei dem das Werkstück Schicht für Schicht mit Hilfe von Metall-Sinterpulver und einem Laserstrahl aufgebaut wird. Durch die Einwirkung der computergesteuerten Laserstrahlen auf das Metall-Sinterpulver können so beliebige dreidimensionale Geometrien erzeugt werdenBei der schichtweisen Modellherstellung verbinden sich damit die einzelnen Schichten zu einem 3-dimensionalen komplexen Teil. Anschießend erfolgt noch eine Wärmebehandlung.



05367